Volltext in Meldungen suchen

Alle Meldungen:

01.03.2021 - Stadt Wolfsburg

Coronavirus: 11 Neuinfektionen

© Im Vergleich zu Freitag, 26. Februar, gibt es heute, Montag, 1. März, 11 Neuinfektionen zu vermelden. (Samstag 4, Sonntag 0, Montag 7).   Die Gesamtzahl der Infizierten beträgt damit: 2049 (+11) davon genesen: 1909 (+27) davon verstorben: 69 (±0) davon laufende Fälle: 71 (-16)   Im Zeitraum der letzten sieben Tage (23. Februar bis einschließlich heute, 1. März) sind 48 Personen positiv getestet worden. Das entspricht nach den Berechnungsgrundlagen der Stadt Wolfsburg einem 7-Tage-Inzidenzwert von 38,6 pro 100.000 Einwohner*innen...

mehr lesen...


01.03.2021 - Kreis Viersen Pressestelle

Ein weiterer Todesfall
27 neue Fälle seit dem Wochenende

© Dem Kreis Viersen wurden seit Samstag, 27. Februar, 27 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Aktuell gelten 216 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt von 49 auf 43.  Ein weiterer Mensch ist an der Corona-Krankheit gestorben. Dabei handelt es sich um einen 78-Jährigen aus Nettetal. Im Impfzentrum des Kreises Viersen können in dieser Woche mehr Impfungen als ursprünglich gemeldet vorgenommen werden: 1.265 Erstimpfungen mit dem Impfstoff...

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Osnabrück

Internationale Wochen gegen Rassismus in Osnabrück

© Unter dem Motto "Solidarität. Grenzenlos" finden auch in Osnabrück die bundesweiten Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Die Friedensstadt beteiligt sich in Kooperation mit verschiedenen Vereinen und Initiativen, Gewerkschaften, religiösen Einrichtungen, Verbänden und Einzelpersonen vom 15. bis 28. März mit vielfältigen Veranstaltungen und setzt dadurch ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. Besonders in diesem Jahr verdeutlichen die über 20 verschiedenen Veranstaltungsangebote, die von Workshops, Vorträgen, Diskussionsrunden,...

mehr lesen...


01.03.2021 - Landeshauptstadt Magdeburg

4.720 Impfungen wöchentlich möglich
Impf-Kapazitäten werden in 10. KW weiter hochgefahren/4.001 Corona-Infizierte gemeldet

© Durch die inzwischen kontinuierlichere Lieferung der Impfstoffe von BioNTech, AstraZeneca und Moderna können in Magdeburg mehr Menschen gegen das Coronavirus geimpft werden. Ab dem 8. März 2021 können im Impfzentrum dann 4.720 Immunisierungen pro Woche verabreicht werden. Dafür hat die städtische Einrichtung ab nächster Woche täglich geöffnet.   Ab Montag, den 8. März, hat das Impfzentrum in der Messehalle 3 montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet und am Wochenende von 8.00 bis 15.00 Uhr. 40 Impfwillige werden dann pro Stunde...

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Wolfsburg

Belastung in Hühnereiern festgestellt
Veterinäramt untersagt Verkauf und prüft die Ursache

© Am Mittwoch, 24.02. wurde bekannt, dass in den Eiern der bäuerlichen Hühnerhaltung des Ehepaares Lindner in Wolfsburg-Ehmen der gesetzliche Höchstgehalt an PCB (Polychlorierte Biphenyle) überschritten war. Das Veterinäramt untersagte daraufhin unverzüglich den Eierverkauf und kontrollierte den Betrieb. Der ausschließlich lokale Vertrieb der Eier über einen Hofladen und ein dazu gehöriger Verkaufsautomat wurden mit einer Verbraucher*innenwarnung versehen. Der festgestellte Gehalt an PCB bewegt sich im Nanogrammbereich und damit in einer...

mehr lesen...


01.03.2021 - Kreis Steinfurt

Welche Verhaltensregeln gelten bei Transferfahrten zum Impfzentrum FMO?

© Kreis Steinfurt. Viele machen es bei den Transferfahrten zum Impfzentrum am FMO richtig, aber oft gehen noch Fragen zu Verhaltensregeln im Auto beim Kreis Steinfurt ein. "Ein Fahrer oder eine Fahrerin plus Impfling im Auto soll die Regel bei Transferfahrten sein", sagt Dr. Karlheinz Fuchs, Leiter der Stabsstelle Corona beim Kreis Steinfurt. Außer dieser Kontaktbeschränkung gilt zudem: "Das Tragen von FFP2-Masken während der Fahrt. Das schützt beide Insassen in der Regel zuverlässig vor einer möglichen Infizierung mit dem Coronavirus. Wenn die...

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Wolfsburg

Quarantäne-Maßnahme an der Friedrich-von-Schiller Grundschule
Aktuelle Maßnahme des Gesundheitsamtes

© Die Kinder der Klasse 2b der Friedrich-von-Schiller Grundschule, Gruppen A und B, sind aufgrund eines Coronafalls in häuslicher Quarantäne. Die Quarantäne für die Gruppe A dauert bis einschließlich 8. März, die Quarantäne für die Gruppe B bis einschließlich 9. März. Es wird empfohlen, Geschwisterkinder der betroffenen Schüler*innen, die eine Schule oder Kita besuchen, in Absprache mit der Schul- bzw. Kitaleitung ebenfalls zu Hause zu betreuen.

mehr lesen...


01.03.2021 - Kreis Borken

„Praxismonat Allgemeinmedizin“ startet in die 17. Runde
Drei Medizinstudentinnen – unter Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen – „unterwegs“ im Kreis Borken

© Der "Praxismonat Allgemeinmedizin" geht in die nächste und damit bereits 17. Runde. Nach der positiven Resonanz der vergangenen Durchgänge folgen nun ein weiteres Mal drei Medizinstudentinnen dem Aufruf, sich vier Wochen lang die Vorzüge des Westmünsterlandes als künftigen Wohn- und Arbeitsort anzusehen. Landrat Dr. Kai Zwicker, Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster und Michael Heistermann vom Kreisgesundheitsamt begrüßten die Studentinnen am Montag, 1. März 2021, im Borkener Kreishaus. Der Praxismonat ist Bestandteil des Weiterbildungsverbundes...

mehr lesen...


01.03.2021 - documenta-Stadt Kassel

Baumpflegearbeiten in der Lutherstraße

© Wegen Baumpflegearbeiten am Lutherplatz muss die Lutherstraße zwischen Rudolf-Schwander-Straße und Mauerstraße in Richtung Stern aus Sicherheitsgründen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Ahaus

„Ahaus bittet zu Tisch“ – Ehrenamtswoche auch in diesem Jahr anders als gewohnt
Ein Gastro-Gutschein als Dankeschön für ehrenamtliche Hilfe

© Stadt Ahaus "Ahaus bittet zu Tisch" wird auch in diesem Jahr coronabedingt die Fahrten und Veranstaltungen der Ehrenamtswoche ersetzen. Das hat der Rat der Stadt in seiner jüngsten Sitzung entschieden. Die erfolgreiche Aktion war im vergangenen Jahr aufgrund der Coronavirus-Situation von der Stadt Ahaus und der Freiwilligenagentur handfest ins Leben gerufen worden, um den vielen Ahauser Ehrenamtlichen Danke sagen zu können. Normalerweise erarbeitet die Projektgruppe für die jährlich bundesweit stattfindende "Woche des bürgerschaftlichen Engagements" ein...

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Münster

Appell aus Tübingen, Rostock und Münster: Freiheit und Verantwortung in den Kommunen

© Vor den Beratungen von Bund und Ländern zu den Corona-Maßnahmen fordern die Oberbürgermeister Boris Palmer (Tübingen), Claus Ruhe Madsen (Rostock) und Markus Lewe (Münster), den Kommunen mehr Verantwortung für lokale Lockerungen zu übertragen. Unter anderem mit Schnelltests und neuen Apps zur Kontaktverfolgung sollen sichere Teilöffnungen in Gastronomie und Handel möglich werden. Dafür schlagen die Stadtoberhäupter eine lokale Corona-Ampel vor. Die Kommunen sind die Keimzelle der Demokratie. Hier kommen Menschen zusammen und handeln gemeinsam....

mehr lesen...


01.03.2021 - Ennepe-Ruhr-Kreis

Ausschuss als Videokonferenz: Abfall, Klimaschutz und PCB sind Themen

© (pen) Wie von der Kreisverwaltung angekündigt, findet auch der Ausschuss für Umwelt, Klima und Geoinformation des Ennepe-Ruhr-Kreises als Videokonferenz statt. Auf diese Weise soll es im Vorfeld der Sitzungen von Kreisausschusses und Kreistag möglich sein, auch ohne die abgesagten Präsenzsitzungen Informationen auszutauschen. Beschlüsse können nicht gefasst werden.   Auf der Tagesordnung für die Konferenz am Dienstag, 2. März, um 17 Uhr steht neben den Klimaschutzaktivtäten im Ennepe-Ruhr-Kreis und abfallbezogenen Themen auch ein...

mehr lesen...


01.03.2021 - Kreis Borken

Pressemitteilung der RVM:
Neue Antriebe für den Busverkehr/Kreis Borken und RVM prüfen Wasserstoff

© Wie sieht der Antrieb der Zukunft im Busverkehr aus? Wenn auch der Fuhrpark der RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH dank der hohen Umweltstandards EURO V und EURO VI bereits schadstoffarm ist, gilt es, den Ersatz fossiler Brennstoffe voran zu treiben. Neben rein elektrischen Antrieben ist der Einsatz von Wasserstoff eine Alternative. Eine Arbeitsgruppe der RVM steht daher mit den Anbietern von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben im engen Austausch, um für die Anforderungen des Verkehrsnetzes im Kreis Borken eine passende Lösung zu finden. ...

mehr lesen...


01.03.2021 - Pressestelle LANDKREIS KASSEL

Kostenloser Stromspar-Check von Experten
Lockdown lässt den privaten Stromverbrauch steigen - Aktionstag am 5. März bietet telefonische Beratung für Haushalte mit geringem Einkommen

© Landkreis Kassel / S. Klaffer Landkreis Kassel. Der 5. März ist der Internationale Tag des Energiesparens. Für die Stromspar-Teams im Landkreis der Anlass für eine besondere Aktion. Sie klemmen sich den ganzen Tag ans Telefon und beraten Interessierte aus Haushalten mit geringem Einkommen zum Thema Stromsparen. Unterstützt wird der Aktionstag von Vizelandrat Andreas Siebert. Der betont: "Lockdown und Homeschooling haben Einfluss auf den privaten Energieverbrauch und damit auf die Stromrechnung. Das trifft vor allem Haushalte mit geringen Einkommen. Ein kostenloser...

mehr lesen...


01.03.2021 - Kreis Soest

Sechs Personen verstorben
57 Neuinfektionen – 7-Tage-Inzidenz liegt bei 56,3 – Insgesamt in 50 Fällen britische Mutante nachgewiesen

© Im Kreis Soest sind dem Kreisgesundheitsamt über das Wochenende sechs Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 gemeldet worden. Eine 74-Jährige aus Soest ist bereits am 26. Februar verstorben, eine 81-Jährige aus Möhnesee, ein 75-Jähriger aus Lippstadt, ein 70-Jähriger aus Soest sowie ein 96-Jähriger aus Geseke verstarben am 27. Februar. Eine 93-Jährige aus Erwitte ist am 28. Februar verstorben.

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Osnabrück

Stadt Osnabrück gibt Rheiner Landstraße nach 20-monatiger Bauzeit wieder frei

© Stadt Osnabrück, Simon Vonstein Wenn ein Großprojekt wie der Ausbau der Rheiner Landstraße rund viele Monate früher als geplant abgeschlossen werden kann und in dieser Zeit auch noch ein größerer Streckenabschnitt geschafft wurde als ursprünglich geplant, ist ein Glückwunsch des Oberbürgermeisters angemessen. "Ich möchte allen an diesem Projekt Beteiligten zu dieser Leistung gratulieren und danken, dass die für die Stadt und unser Klinikum wichtige Verkehrsachse wieder voll nutzbar und auch noch schöner geworden ist", sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert bei der Freigabe...

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Arnsberg

Schadstoffmobil der Technischen Dienste am ersten März-Wochenende aut Tour
Haltestelle im Bereich von Neheim und Hüsten werden am 6. März angefahren

© Das Schadstoffmobil der Stadt Arnsberg ist am ersten Märzwochenende auf Tour. Konkret werden am Samstag, 6. März verschiedene Haltepunkte in den Stadtbezirken Neheim und Hüsten angesteuert.

mehr lesen...


01.03.2021 - Kreis Unna - Presse und Kommunikation

Kreis erinnert
Bürgerbüro am Mittwoch geschlossen

© Kreis Unna. Das Bürgerbüro im Kreishaus Unna und die angeschlossene Zulassungsstelle im Kreishaus Lünen bleiben am Mittwoch, 3. März ganztägig geschlossen. Daran erinnert der Kreis Unna. Grund für die Schließung ist die Einführung eines neuen Kassensystems.   Betroffen sind Dienstleistungen rund um die Fahrzeugzulassung und Führerscheine. Für den 3. März sind keine Termine zur Buchung freigeschaltet. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen. Ab Donnerstag, 4. März wird das Bürgerbüro wieder im...

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Münster

Gymnasien hoch im Kurs
Anmeldestand weiterführende Schulen: Realschulen stabil, Rückgang an Hauptschulen

© Münster (SMS) 2500 Grundschulkinder der vierten Klassen wechseln nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule. Die Eltern haben jetzt die Anmeldungen vorgenommen; das Verfahren an den beiden städtischen Gesamtschulen war zuvor bereits abgeschlossen. 1194 Kinder möchten auf ein Gymnasium wechseln, das ist ein Plus um 55 im Vergleich zu 2020. Abweisen müssen das Annette-Gymnasium und das Ratsgymnasium, hier übersteigen die Anmeldewünsche jeweils die Aufnahmekapazität. Alternativen bieten sich mit freien Plätzen insbesondere am...

mehr lesen...


01.03.2021 - Stadt Braunschweig

Markurth: „Wir brauchen deutlich mehr Landesförderung für das Zwei-Standorte-Konzept“
Bund und Land müssen Krankenhausfinanzierung so gestalten, dass kommunale Maximalversorger ihre Aufgaben bewältigen können

© Stadt Braunschweig Oberbürgermeister Ulrich Markurth hat das Land Niedersachsen aufgefordert, den großen Investitionsbedarf des Städtischen Klinikums in den kommenden Jahren zu mindestens 50 Prozent zu fördern. Dies wäre ein Betrag von über 200 Millionen Euro über das hinaus, was das Land an Fördermitteln für das Zwei-Standorte-Konzept des Klinikums hinaus bereits zugesagt hat. Das größte Investitions- und Modernisierungsprojekt in Braunschweig hat ein Gesamtvolumen von knapp 800 Millionen Euro, wofür das Land bisher eine Förderung von 178 Millionen Euro zugesagt...

mehr lesen...


Hier können Sie sich anmelden:

Freigeschaltete Meldungen im System: 320.542

Montag, 01. März 2021

Mein
Presse-Service

Jederzeit komfortabel und bequem Ihre Einstellungen ändern:

Sie sind noch kein Abonnent? presse-service.de ist offen für jeden Internetnutzer und das kostenfrei. Lassen Sie sich Meldungen aus Ihrer Nähe oder zu den Sie interessierenden Themenbereichen direkt zusenden. Werden Sie Abonnent bei presse-service.de

Jetzt abonnieren!

Mitglied
werden

Unsere Vorteile erleichtern IHRE Arbeit!

Erfahren Sie, wie einfach Sie mit presse-service.de Ihre Meldungen einem hoch qualifizierten Publikum zugänglich machen. Flexibel, kostengünstig und reichweitenstark. Der Presse-Service ist das ideale Werkzeug beim News- und Meldungsmanagement für Pressesprecher, Redakteure, Journalisten und alle die schnell und effizient Neuigkeiten mit einem Klick streuen möchten.

Detaillierte Informationen

Die
Fakten

  • Über 200.000 Meldungen pro Jahr
  • Über 400.000 Empfänger deutschlandweit
  • Über 17.000 exklusive Redaktionen in Fachverteilern
  • Über 600 registrierte Pressestellen
  • Versandstatistik 2017 > 49 Mio. Emails
  • NEU! 7.500 neue Fachredaktionen im Gesundheitswesen

Sprechen Sie uns an!

Die Redaktionsoberfläche steht online zur Verfügung, um dezentrales Arbeiten zu ermöglichen.

Kurzübersicht
der Funktionen

  • Zentrale Nachrichtenerfassung
  • Zeitgesteuerte Freischaltung
  • Meldungsarchive
  • Komfortable Medienverwaltung
  • Gruppenverwaltung
  • Exakte Versand- und Aufrufstatistiken
  • Eigene Adressverteiler
  • Akkreditierungsbereich für Abonnenten
  • Eigene Meldungsfilter
  • Schnittstellen zur eigenen Internetseite
  • Eigene RSS-Feeds
  • Schnittstellen zu Facebook, Twitter etc.